SÜD

Obmann:

Roland Vogel

Mariensteig 33

91126 Schwabach

Tel. 09122/77753

Zur Gruppe Süd haben sich 45 Mitgliedern zusammengeschlossen. Davon sind 8 Mitglieder aus Österreich, 2 Mitglieder aus Slowenien und Kroatien und ein Mitglied aus Tschechien.

Frühjahrs- und Herbstverammlung der Gruppe Süd

Frühjahrsversammlung: 22. Mai 2o16 in Wolnzach,Restaurant" Bürgerbräu".10.oo Uhr!
Herstversammlung mit Jungtierbesprechung: 23.Okt. 2016 in 93326 Abensberg,Bad

Göggingerweg 6,um 10.oo h im Vereinsheim.


Mit Engländergruß Roland E. Vogel (Obmann)

Einladung zur Herbstversammlung der Englischen Kröpfer Gruppe Süd

Am 27.09.2015 findet um 10.00 die Versammlung mit Jungtierbesprechung in Abensberg statt.

(für die Navi-Eingabe: Bad Gögginger Weg 16).

Alle Engländer-Züchter, Gönner und Freunde sind dazu herzlich eingeladen und willkommen.

Bitte alle Jungstars zur Jungtierbesprechung mitbringen.

Wir wünschen Euch viel Freude und Erfolg für Eure Züchtung.

 

Mit besten Grüßen Josef Wachter

 

Herbstversammlung 2013

 

Um 10.00h begrüßte Obm.R.Vogel die 12 anwesenden
Clubfreunde,insbesonders Zfr.Kuri ,der vom Europapräs.
Mijo Holbak als Dolmetscher mitgebracht wurde!(Zfr.Holbak war extra aus
Zagreb angereist)
Entschuldigt waren :Franz Schuster, Stefan Allmann, R.Nawrotzky u.Franz Huber.
In den Einladungen waren cleverer Weise gleich die Meldepapiere
unserer Gruppenschau (14. u.15.12.in Abensberg)
eigelegt(bes.Dank an Thomas Wenzl).--Zfr Jos.Wachtler hat prima
vororganisiert und für Bewirtung sowie Käfigaufstellung
gesorgt.--Der 4 ber. im Internet bekannten verstorbenen Zfr. wurde in
einer Schweigeminute gedacht. In der Diskussion
über den Zusammenschluß mit den Österreichischen Zuchtfreunden der Herbstversammlungen im turnusmäsigen Wechsel waren 9Zfr. dafür,
dies so in Zukunft abzuwickeln.(Nun bedarf es nur noch der Zustimmung
der österr. Zuchtfreunde)
Aus den mitgebrachten 10 "Großen" u.16 Zwergkröpfern wurden per
Stimmzettel die "Besten" ausgewählt.
Klarer Sieger bei den Großen wurde der 1,0 weiß von Rupert Huber,der
durch Größe, enormer Vorderlänge u. markantem  Körper begeisterte. Bei den Zwergen waren 3Tiere mit gleicher
Punktbewertung: 1,0 schwarzgeherzt v.Franz Held
1,0 rotfahlgeherzt v. Th.Wenzl,u.1,0 gelbfahlgeherzt v.R.Vogel.--Nach der
folgenden Tierbesprechung durch R.Vogel wurde per
Handzeichen nochmals abgestimmt u. sich für den 1,0 gf. v.R. Vogel
entschieden. Die Frühjahrsversammlung wurde
einstweilen nach Wolnzach (Bürgerbräu) für den 4.Mai festgelegt, jedoch
durch Engpass a. d. Datum auf den 18.Mai verschoben. Am Ende wurde noch über die Jungtaubenkrankheit diskutiert u.Zfr.Zimmermann sprach über seine Erfahrungen, dass man  im Akutfall schnellstens handeln muss ,wenn man nicht alle Tiere verlieren möchte!
Der Antrag, dass man intern i. d. Gruppe auch 2-jährige Tiere als Jungtiere bewerten soll, da sie im ersten Jahr oft nicht ausgereift sind, wurde abstimmend beschlossen..
gez.R.Vogel

 

 

Die Frühjahrsversammlung fand am 06.Mai.2012 in Niederwinkling statt.

 

Obmann Roland Vogel konnte 17 Mitglieder begrüssen, besonders das Neumitglied Jens Passecker aus Österreich. Er berichtete noch mal über die Beteiligung und die Erfolge der vergangenen Schausaison. Auch über das bevorstehende Event, die Jubiläumsveranstaltung in Barchfeld wurde ausführlich gesprochen. Es wird in der Gruppe wieder ein Goldenen Kröpfer ausgetragen. Die Vergoldung  übernimmt Roland Vogel. Thomas Wenzl ist nun nach stellvertretender Gruppenobmann.

Unverständlich für mich die Kritik und Disskusion über die Bewertung in der vergangenen Schausaison.(Das kreuzen der Flügel sollte tolernanter gesehen werden, Herzzeichnung und Flügelrosen sollten mehr Beachtung geschenkt werden).

Man hatte den Eindruck manche können nicht verlieren!!! und die Schwerpunkte der Bewertung sind so zu legen, wie ihr Zuchtstand zur Zeit ist.

Reinhard Nawrotzky

 

 

Um auf der Jubiläumsausstellung in Barchfeld aktiv dabeisein zu können und Geldbeutel und Tiere zu schonen, findet in diesem Jahr keine Gruppensonderschau statt!